Die besten Actionspiele A-Z im Test Testberichte
Startseite

Fighter IV

Testbericht

Street Fighter IV Cover Die Prügelspiel-Serie Street Fighter sollte wohl jedem ein Begriff sein, der sich nur ein bisschen mit Videospielen befasst. Auch Street Fighter IV bleibt seinen Wurzeln treu. Das eigentliche Geschehen findet komplett in 2D statt. Die Grafik hat es allerdings in die dritte Dimension geschafft.

Vor Spielbeginn kann der Spieler einen von 25 Recken auswählen und landet direkt in einem Zweikampf. Diesen bestreitet er durch Schläge, Tritte oder Würfe. Durch eingesteckte Treffer oder erlittenen Schaden füllt sich eine Leiste. Wenn sie voll ist, kann der Spieler Spezialattacken ausführen. Natürlich kann auch geblockt und gekontert werden. Dank der gut funktionierenden Steuerung gehen die Kämpfe leicht von der Hand. Wer lieber alleine spielt, bekommt als Gegner eine clevere KI. Auch ein Multiplayer-Modus ist vorhanden, der für eine ganze Weile beschäftigt.

Grafisch überzeugt der Titel auf ganzer Linie mit seiner schönen 3D-Grafik, flüssigen Animationen und schicken Effekten. Für Serien-Fans ein Muss.

Systemvoraussetzungen:
Windows XP
Intel Pentium 4 mit 2,0 GHz oder schneller
1 GB RAM oder mehr
10 GB Festplattenspeicher
Grafikkarte: nVidia GeForce 6600-Serie oder ATI Radeon X1600 oder jeweils schneller; DirectX 9.0c mit Shader 3.0 und 256 MB Video-Speicher (oder mehr)
DirectSound kompatibel, DirectX 9.0c
Mouse, Keyboard

Spiel-Trailer


(c) 2012 by actionspiele.biz Hinweise Impressum